Archiv reticon.de für die Jahre 2000-2012. Diese Webseite wird in dieser Form nicht mehr weitergepflegt und dient nur noch als Archiv für Recherchezwecke.

  Presse  reticon-Redakteure   Impressum   Datenschutz  
reticon Bildung und Neue Medien
reticon - Bildung und Neue Medien

Nachruf Jean Beaudrillard

Nachruf Jean Beaudrillard

07.03.2007

In seinem Nachruf auf den französischen Soziologen und Philosophen (Die Französische Schule trennt Universitäres, Politisches oder Bellitristisches ja nicht so penibel) zeichnet Thomas Assheuer Beaudrillards Kritik einer in die totale Simulation mündenden Bilderwelt des Westens und seiner Interpretation des islamistischen Fundamentalismus als Wiederkehr der Substanz, des Wirklichen in die Beliebigkeit der Neonwelt.

"Fundamentalismus, so wurde Baudrillard nicht müde zu behaupten, ist die Nachtseite des gottlosen Westens, der seit Anbeginn an der unschuldigen Welt Rache nehme und sie in eine Wüste der Gleichförmigkeit verwandele. Mit einem Wort: Die fundamentalistische Religion implodiere in der erbärmlichen Leere einer Zivilisation, die ihre heiligsten Werte geopfert habe und zu nichts anderem mehr in der Lage sei als zur Abtötung der Zeit, zur Spiritualität des Konsums und zur fetischistischen Anbetung von Wachstum und Waren."

Lesen Sie den ganzen Artikel Der letzte Prophet in der Online-Ausgabe der Zeit

              

blog comments powered by Disqus

Sprüche & Zitate

Die Staatsgewalt ging vom Volke aus und kehrte nicht mehr zu ihm zurück.

Ulli Hart